Jul 10 2024

Hallo zusammen, ich habe einen Katzen-Fantasy-Roman gelesen und schreibe in diesem Post genau darüber: »Traumjäger und Goldpfote« von Tad Williams, veröffentlicht im Klett-Cotta-Verlag Anfang des Jahres, ist eine Mythologie der beliebten Samtpfoten, eingebunden in einen Western. Die wunderschöne Aufmachung des Buches hat mich neugierig gemacht und mir auch aufgezeigt, wie ich zu Fantasy stehe. Inhalt zusammengefasst Ein Katzen-Western verpackt in einen Fantasy-Roman: Traumjäger ist auf der Suche nach seinen Freunden,…

Jul 07 2024

Meine dritte Buchbox von Callwey&Friends hat mich vor wenigen Tagen erreicht und es wird vorerst die letzte sein. Der Grund ist nicht in der Qualität der Box begründet, nach wie vor finde ich das Konzept großartig. Da ich aber noch ein weiteres Buchabo habe und mein SuB sich stetig füllt, muss ich diesen wieder etwas unter Kontrolle bringen. Das Werk in dieser dritten Ausgabe hat mich in meinen Entschluss noch einmal bekräftigt,…

Jul 04 2024

Ihr Lieben, in meinem letzten Beitrag zum Leserückblick Juni habe ich das Buch, um das es hier gehen soll, bereits erwähnt: »Stolz und Vorurteil: Die Graphic Novel nach Jane Austen«. Der Titel ist vor Kurzem erschienen bei Loewe Graphix, der Text und die Illustration stammen von Claudia Kühn und Tara Spruit. Für mich ist der Klassiker relativ neu, denn das Werk habe ich als solches nie gelesen, auch wenn ich…

Jul 01 2024

Hallo zusammen, in diesem Beitrag folgt mein Lesemonat Juni, auf den ich gemeinsam mit euch zurückblicken möchte. Leider hat mich Corona in den letzten Tagen fest im Griff, sodass ich zwar zum Lesen komme, aber es nicht immer auch konzentriert und über einen längeren Zeitraum schaffen kann. Mein vierzigstes Buch für dieses Jahr habe ich gelesen und bin mit meiner Ausbeute nach der Hälfte des Jahres sehr zufrieden. Im Juni…

Jun 28 2024

Ashley Audrains Debütroman »Der Verdacht« wurde in dreißig Sprachen übersetzt und hatte großen Erfolg, im Februar erschien bei Penguin ihr neuestes Buch »Das Geflüster«, das auch mein erster Titel der Autorin war. Es ist ein Vorstadt-Drama á la Desperate Housewifes, birgt aber verschiedene gesellschaftsrelevante Themen. Inhalt zusammengefasst Ein großes Gartenfest in der Harlow-Street soll unvergesslich bleiben, als Whitney die Nerven verliert und ihren Sohn Xavier vor allen versammelten Gästen harsch…

Zeilentänzerin | 36 | DE ❥

Hallo und herzlich willkommen auf meinem kleinen, laienhaften Literaturblog. Hier findest Du Buchbesprechungen, Leserückblicke und andere literarische Themen. Schön, dass Du da bist!

Folge mir

Letzte Beiträge

Impressum | Datenschutz