»Die Freundschaft«
von Connie Palmen

Hallo ihr lieben Bücherwürmer, momentan habe ich wieder mal eine absolute Leseflaute. Ich finde einfach keine Ruhe mit einem Buch zu entspannen, zudem geht es mir gesundheitlich nicht so gut. Mich überfordern diese Motivationstiefs immer sehr. Ich habe es nun aber endlich geschafft, »Die Freundschaft« von Connie Palmen zu lesen. Vor einigen Jahren las ich ihren Roman Du sagst es, der mich sehr begeistern konnte, sodass mein Interesse geweckt war, als ich das Buch bei Diogenes entdeckte. In Neuauflage in der Taschenbuch-deluxe-Ausgabe, erschien es 2022.

Inhalt zusammengefasst

Kit und Ara verbindet eine langjährige und ungewöhnliche Freundschaft. Die beiden Frauen sind grundverschieden und doch lieben sie einander. Ihre Gegensätze scheinen sich im wahrsten Sinne des Wortes anzuziehen. Kit und Ara brauchen, verletzen und vermissen sich.

Wie war »Die Freundschaft«?

Eine Frauenfreundschaft mit allen Höhen und Tiefen wird auf sehr subtile und intelligente Weise erzählt. Connie Palmen überzeugt in ihrem 1995 erschienenen Roman vor allem mit Feingefühl und psychologischen Wissen. Ich hätte so viele Aussagen des Buches markieren können, dass ich mir überlegt habe, künftig eine Rubrik einzuführen, in deren Beiträgen ich mich ausschließlich auf die Zitate bestimmter Titel beziehe und dazu Stellung nehme. »Die Freundschaft« ist reich an tiefgründigen, klugen und menschennahen Aussagen, weshalb es für mich sofort zu einem Lieblingsbuch avancierte. Ich konnte sehr viele Erkenntnisse für mich persönlich daraus ziehen. Diese Lobeshymnen schon einmal vorweg.

Aber nun noch zum Inhalt und seinen Protagonistinnen: Mich haben die Figuren sehr überzeugen können. Nichts wirkt konstruiert oder überzeichnet, im Gegenteil, ich hatte beim Lesen immer das Gefühl, verstanden zu werden und Teil des Ganzen zu sein. Mit ihrem äußerst feinen Sinn für menschlichen Bedürfnisse gelingt es Connie Palmen auf beeindruckende Weise, Ara und Kit Leben einzuhauchen. Die Autorin überzeugt durch ihre gute Beobachtungsgabe und eine ausgezeichnete Wahrnehmungsfähigkeit für zwischenmenschliche Beziehungen und ihre großen Herausforderungen. Sehr spannend finde ich die vielen Gegensätze, die hier deutlich werden: Liebe, Hass, Schuld, Vergebung, Obsession, Abneigung, Vertrauen, Misstrauen, Unlust, Leidenschaft, usw. Ein zutiefst menschliches Werk, das zu jeder Zeit nah geht.

Fazit

Wow. Welch faszinierendes Buch von einer Schriftstellerin, die ich jedem wärmstens ans Herz legen kann. »Freundschaft« zeigt auf eindrucksvolle Weise die Vielschichtigkeit des Menschen, seine Motive, Kränkungen und Hoffnungen.

Connie Palmen

Connie Palmen (eigentlich Aldegonda Petronella Huberta Maria Palmen), geboren 1955 in Sint Odiliënberg, Limburg, Niederlande, ist eine niederländische Schriftstellerin. Sie studierte Philosophie und Niederländische Literatur. 1986 verfasste sie ihre Abschlussarbeit. Ihr Debütroman De Wetten erschien 1991. Connie Palmen lebt in Amsterdam.


»Freundschaft«

von Connie Palmen
aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers
im Original erschienen unter dem Titel »De Vriendschap«
Diogenes | 2022 | 480 Seiten
Taschenbuch deluxe | ISBN: 978 3 257 26167 7 | 14.00€
Zum Buch


Ich bedanke mich beim Diogenes-Verlag für das mir zur Verfügung gestellte Leseexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 comments

  • Livia says:

    Liebe Zeilentänzerin

    Wie schön, dass ich wieder so viel Begeisterung bei dir entdecken darf, das Buch klingt wirklich toll.

    Alles Liebe an dich und danke für den Tipp
    Livia

    Reply