Literaturbesprechung:
»Nick und der Wal« von Benji Davies

Heute bringe ich ein wundervolles Kinderbuch mit, dass ich zum Abschied meiner Arbeitsstelle von der Mutter eines meiner Gruppenkinder überreicht bekam. Besonders schön fand ich, dass es das Lieblingsbuch des Jungen ist, was dem Geschenk einen sehr persönlichen Charakter verleiht. Ich liebe ja Kinderbücher und freue mich daher, neue Geschichten und charmante Protagonisten kennen zu lernen. »Nick und der Wal« ist eine Kinderbuch-Reihe des Briten Benji Davies. Weitere Titel sind »Nick und das Meer« und »Nick und der Sommer mit Oma«. Diese Ausgabe erschien erstmals 2014 und in Neuauflage 2017 beim Aladin-Verlag.

Inhalt zusammengefasst

Der kleine Nick lebt mit seinem Vater, der Fischer ist und sechs Katzen in einem Haus am Meer. Als ein schwerer Sturm über den Küstenort hinweg fegt, findet Nick einen kleinen Wal am Strand. Er nimmt ihn in seinem Karren mit nach Hause, wo er ihn in die Badewanne legt, um ihn zu retten. Bald aber muss Nick erkennen, dass der Wal sich nur im Meer zuhause fühlt.

Wie war »Nick und der Wal«?

Eine zuckersüße Geschichte eines kleinen Helden, der einen gestrandeten Wal retten möchte. Sofort ins Auge gestochen sind mir die Illustrationen, die einen sehr einzigartigen Stil haben. Ähnlich wie bei der kleinen Hummel Bommel, habe ich mich sofort in die Bilder verlieben können. Das Buch eignet sich für Kinder ab drei Jahren, weshalb der Pappumschlag gut geeignet ist. Davies schreibt sehr empfindsam und schafft eine berührende Geschichte über einen kleinen Jungen, der in einem Wal einen Freund findet, auch wenn er diesen nach nur wenigen Stunden wieder dem Meer überlassen muss. Das Setting, ein Küstenort in Großbritannien und die Vater-Sohn-Beziehung geben der Geschichte eine besonderes Atmosphäre, in der man sich sofort wohl fühlt.

Zitate aus dem Buch

»Nick dachte oft an den Sturmwal. Er hoffte, dass er eines Tages…seinen Freund wiedersehen würde.« Seite 22 / 23

Fazit

Ein Wohlfühlbuch für die Kleinsten, dass besonders durch seine farbenfrohen und detaillierten Bilder überzeugt.

Benji Davies

Benji Davies, geboren 1980 in Peterborough, Großbritannien, ist ein britischer Schriftsteller. Er studierte Animation und schrieb seitdem einige Kinderbücher. 2015 wurde er mit dem AOI Illustration Award für »Opas Insel« ausgezeichnet.


Nick und der Wal von Benji Davies
aus dem Englischen von Johanna Hohnhold
Aladin | 2017 | 24 Seiten
Pappbilderbuch | ISBN: 978 3 848 90131 9 | 9.95€


Was für ein wunderschönes Bilderbuch! Mir wurden inzwischen auch die anderen Bücher der Nick-Reihe empfohlen und ich freue mich, weitere Abenteuer von Nick und seinem Vater zu entdecken. Kennt ihr die Reihe?

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.