Kinderbuch

»Versuchen«
von Kobi Yamada

Guten Morgen, hattet ihr einen guten Start in die neue Woche? Ich bin froh, dass es bis zu meinem Urlaub nicht mehr weit ist. Zudem macht mir die aufkommende Hitze zu schaffen. Ich freue mich ja schon wieder auf den Herbst. An diesem Wochenende hat mich ein Kinderbuch erreicht, das ich ganz zufällig entdeckt habe und das ich unbedingt hier besprechen möchte. Autor ist der US-Amerikaner Kobi Yamada, das Buch heißt »Versuchen«. Er stärkt in seinen kleinen Lesern den Glauben an eigene Stärken und Talente und nimmt ihnen die Angst vor dem Versagen. Erschienen ist das Buch im März diesen Jahres im Adrian-Verlag.

Inhalt zusammengefasst

Ein Junge schaut einem Bildhauer bei der Arbeit zu und fragt sich, wie es ihm gelingen kann, solche imposanten Werke zu erschaffen. Er selbst würde sich das niemals zutrauen. Der alte Mann und Bildhauer aber sagt, er müsse es einfach tun. Nur dann würde er weiterkommen. Und obwohl das Kind schon bald eine tiefe Leidenschaft für diesen Versuch verspürt, will er es aus Angst vor dem Scheitern nicht wagen.

Wie war »Versuchen«?

Wie können wir wissen, was möglich ist, ohne dass wir es versuchen? Jeder ist irgendwann Anfänger in dem was er tut und jeden von uns plagen Zweifel. Können wir mithalten? Sind wir gut genug? Wenn man etwas leidenschaftlich gerne will, es aber nie zu wagen versucht, weil man glaubt, es sei von Vornherein zum Scheitern verurteilt, kommt man nicht weiter. Misserfolge gehören dazu, so schmerzhaft sie auch sein mögen. Daran wachsen und lernen wir. Warum also nicht den ersten Schritt wagen?

Einige kennen den Autoren bestimmt von seinem weltbekannten Kinderbuch »Vielleicht«. Mir fielen hier zunächst auch der eingängige Titel sowie die wunderschönen Illustrationen von Elise Hurst ins Auge. Thematisch werden wir mit dem Inhalt als Erwachsene durch unzählige Sachbücher aufgeklärt und in unserem positiven Selbstbild unterstützt. Ein solches Buch für Kinder zu schreiben ist etwas ganz Anderes. Verständlich und sehr anschaulich schreibt Yamada von den Chancen, die aus Misserfolgen resultieren und warum das Gefühl des Scheiterns zwar deprimiert, aber auch Türen öffnet.

Starke Kinder werden zu selbstbewussten Erwachsenen und Bilderbücher sind in der Lage, sie darin zu unterstützen. »Versuchen« ist ein Beleg für ein wertvolles Kinderbuch, denn durch seine kluge Botschaft und die liebevollen Zeichnungen erreicht es die Kleinen und bleibt sicher länger im Gedächtnis. Die Illustrationen sind neben dem Text von Yamada hervorzuheben. Elise Hurst hat wunderschöne Bilder geschaffen, die Spielraum für Interpretationen lassen, sodass die kindliche Phantasie angeregt wird. Sie sind mit der wichtigen Message im Einklang und runden dieses besondere Bilderbucherlebnis ab.

Zitate aus dem Buch

»Wenn man nichts macht, ist man auf der sicheren Seite, aber es bleibt eben auch alles, wie es ist. Wenn man nichts ausprobiert, gibt es weniger zu erleben, weniger zu lieben und weniger zu lernen.«

»Die Angst vor dem Scheitern ist bei alledem der furchteinflößendste Teil. Sie hält die meisten Menschen davon ab, etwas zu beginnen. Der einzige Weg um dorthin zu gelangen, wo man hin möchte, beginnt mit dem ersten Schritt in diese Richtung.«

»Ich weiß, es kann schwer sein, wenn Dinge nicht so laufen, wie man es sich erhofft hat. Aber sei stolz auf deine Fehler. Ich bin stolz auf meine. Auf jeden einzelnen.«

Fazit

Für Groß und Klein ein Meilenstein in der modernen Kinderbuchliteratur. Ein kluges Buch über die Angst vor dem Versagen und den Mut es dennoch zu riskieren.

Kobi Yamada

Kobi Yamada ist ein US-amerikanischer Kinderbuchautor und CEO in einem großen Unternehmen. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin und seinen zwei Kindern in den Vereinigten Staaten.

Elise Hurst

Elise Hurst ist eine Illustratorin und Kinderbuchautorin. Mit ihrem Mann und ihren Söhnen lebt sie in Melbourne, Australien.


Versuchen

von Kobi Yamada
Illustrationen von Elise Hurst
Adrian | 2021 | 48 Seiten
Hardcover | ISBN: 978 3 94863 865 8 | 12.95€
Zum Buch


Yamada hat bereits beachtliche Kinderbücher geschrieben. Kennt ihr weitere empfehlenswerte von ihm?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen