Liebe Bücherwürmer, ich bringe euch ein Kinderbuch mit, das mir beim Stöbern nach neuen Titeln in diesem Genre in die Augen fiel. Die US-amerikanische Schriftstellerin, Aktivistin und Lyrikerin Amanda Gorman erlangte mit ihrem Gedicht The Hill We Climb, welches sie bei der Amtseinführung des 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden, vortrug, weltweite Bekanntheit. In diesem Buch widmet sie allen Kindern und Jugendlichen ihr lyrisches Lied Change – Eine Hymne für alle Kinder. Veröffentlicht wurde das Buch im Herbst 2021 bei Hoffmann & Campe.

Inhalt zusammengefasst

Durch ihre Musik und ihren Rhythmus zeigt ein junges Mädchen anderen Menschen, wie sie zueinander finden und Veränderung erreichen können. Bei sich und anderen. Dabei trifft sie auf andere Kinder, die sich ihr anschließen und mit ihr gemeinsam musizieren.

Wie war »Change – Eine Hymne für alle Kinder«?

Gorman setzt sich aktiv für soziale Gerechtigkeit, Gendergleichheit und gegen Rassismus und Diskriminierung ein. In diesem kunterbunten Kinderbuch steht Veränderung im Mittelpunkt. Ein kleines Mädchen läuft mit ihrer Gitarre durch die Straßen und singt ein Lied darüber. Auf einer bemalten Hausfassade entdeckt sie das Bild von Martin Luther King, der für die gleichen Ziele kämpfte, wie es Amanda Gorman tut. Gemeinsam mit einem Jungen, der eine Tuba bei sich trägt, tut sie Gutes, indem sie Müll aufsammeln, ärmeren Menschen Essen bringen und die Einkäufe einer älteren Dame nach Hause tragen. Sie begegnen auf ihrem Weg einem Mädchen im Rollstuhl, die sich ihnen anschließt. Nach und nach wächst die musizierende Gruppe, die unterschiedlicher nicht sein könnte und doch ein Ziel hat.

Ich höre sie summen: Veränderung, höre ihr buntes mutiges Lied, ich fürchte mich nicht vor Veränderung und stimme ein, singe mit.

Die kunterbunten Bilder von Loren Long füllen die großformatigen Seiten aus und unterstützen die wichtige Botschaft, die Amanda Gorman vermitteln möchte. Die Vielfalt wird anhand von unterschiedlichen Kulturen, physischen Beeinträchtigungen und Hautfarben dargestellt. Dabei steht nicht die Unterschiedlichkeit im Vordergrund, sondern das Gemeinschaftsgefühl. Bei der Übersetzung tue ich mich etwas schwer mit einer Positionierung. Schließlich handelt es sich hier um ein Lied und in diesem Fall spielt auch Rhythmik eine entscheidende Rolle. Für mich ist die Arbeit von Denalane und Seel hier gelungen. Ein tolles Kinderbuch mit entscheidender Aussage.

Fazit

Tolle Message, eindringliche Verse und zauberhafte Illustrationen.

Amanda Gorman & Loren Long

Amanda Gorman, geboren 1998 in Los Angeles, USA, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, Lyrikerin und Aktivistin. Gorman beschäftigt sich mit Themen wie Unterdrückung, Aufklärung, Rassismus und Feminismus. Seit ihrem Vortrag zur Inauguration von Joe Biden, ist Gorman einer breiten Masse bekannt. Sie studierte Soziologie an der Harvard University.

Loren Long, geboren 1964 in Joplin, Missouri, USA, ist ein US-amerikanischer Illustrator von Kinderbüchern. 2004 gewann er den Golden Kite Award der Society Of Childrens Book Writers and Illustrators für Bilderbuchillustrationen.


Change – Eine Hymne für alle Kinder

von Amanda Gorman
illustriert von Loren Long
Aus dem Amerikanischen von Joy Denalane & Daniela Seel
Hoffmann & Campe | 2021 | 48 Seiten
Hardcover | ISBN: 978 3 455 01266 8 | 14.00€
Zum Buch


Ich bedanke mich sehr herzlich bei Hoffmann & Campe für die Zusendung des Rezensionsexemplars.