Hallo meine Lieben, das Lesen hat wieder an Fahrt aufgenommen und so werde ich mein Ziel, 50 Bücher in diesem Jahr zu packen, noch in die Tat umsetzen können. Mein letztes Buch war der Roman »Unter Freunden« von der US-Amerikanerin Cynthia D´Aprix Sweeney, erschienen 2021 bei Klett-Cotta. Als die Protagonistin eines Tages den Ehering ihres Mannes, den dieser vor Jahren angeblich verloren hat, gut aufbewahrt wieder findet, muss sie erkennen, dass in ihrem Leben nicht alles ist, wie es scheint.

Inhalt zusammengefasst

Die Schauspieler Flora Mancini und ihr Ehemann Julian sind seit über zwei Jahrzehnten glücklich verheiratet. Zunächst leben sie in New York, müssen ihr verdientes Geld aber eng beisammen halten, um von ihrem Beruf leben zu können. Als sie ein Angebot aus Los Angeles bekommen, schlagen beide zu. Ihnen winken sichere Jobs und zusätzlich wäre Flora mit ihrer besten Freundin Margot wieder vereint. Ihre Tochter Ruby macht gerade ihren Highschool-Abschluss, als Flora den Ehering ihres Mannes sicher aufbewahrt in der Garage findet, den der laut eigener Aussage vor Jahren beim Schwimmen verloren hat. Plötzlich muss Flora ihr ganzes Leben in Frage stellen.

Wie war »Unter Freunden«?

Flora und Julian wirken wie das perfekte Paar. Und das sehen auch ihre engsten Freunde und Bekannte so. Ihr großes Glück ist ihre fast erwachsene Tochter Ruby. Sie leben in Los Angeles, wo sie als Schauspieler tätig sind, genau wie die beste Freundin von Flora, Margot, die der Familie sehr nahe steht. Als Flora den Ehering von Julian in der Garage findet, ist sie verwirrt, denn dieser behauptete immer, er habe ihn vor Jahren beim Schwimmen verloren. Dieser Fund des Rings wirbelt das Leben des Paares kräftig durcheinander.

Alle Figuren in der Geschichte verbindet ihre tiefe Freundschaft zueinander. Flora und Margot sind beste Freundinnen und unzertrennlich. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie ihre späteren Ehemänner Julian und David gemeinsam kennen lernen. D´Aprix Sweeney setzt Perspektivwechsel ein, die mich anfangs etwas verwirrten, aber durchaus abwechslungsreich und für das Verständnis hilfreich sind. Die Schreibweise der Autorin tut der Geschichte gut, sie schafft eine Wohlfühlatmosphäre, bei der es schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Die Aufklärung des Rätsels um den Fund- und Aufbewahrungsort des Eherings hat für mich insgesamt sehr gut zum Buch und seinen Charakteren gepasst. Trotz der herausfordernden Situation in ihrer Ehe, gehen Flora und Julian sehr wertschätzend miteinander um und so kommt »Unter Freunden« fast gänzlich ohne großes Drama aus.

Mit dem Moment, als David seinen ersten Atemzug machte, war der Tag im OP-Saal vorherbestimmt, und ausgerechnet, als er Abbie Jensens Herz in den Händen hielt, ließ ihn sein eigenes im Stich.

Seite 118

Was die Figuren anbelangt, mochte ich alle sehr gerne. Flora erschien mir anfangs zu makellos und deshalb etwas langweilig, was sich im Verlauf der Geschichte aber ändert. Julian hingegen stellt für mich den spannendsten Charakter im Buch dar, weil auch auf seine schwierige Familiensituation als Kind eingegangen wird, die ihn nachhaltig prägte. Margot hat einen ganz eigenen Charakter. Sie muss man als Leser:in einfach gerne haben, auch wenn sie mir mit ihrer Großzügigkeit was Finanzen anbelangt, unbelehrbar schien. Ihre enge Verbindung zu Ruby hat mich sehr gerührt. Ein tolles Buch, das einige schöne Momente bereit hält.

Zitat aus dem Buch

»Von ihnen beiden war Julian derjenige, der eine Therapie gebraucht hätte. Er war der mit der kaputten Kindheit und der emotional fordernden Aufgabe, einen Haufen zerbrechliche Egos zu hüten. Flora war die Stabile, der Fels in der Brandung.« Seite 178

Fazit

»Unter Freunden« ist eine leichte Lektüre, die besonders durch ihre hinreißenden Figuren zu einem absoluten Wohlfühlbuch avanciert.

Cynthia D´Aprix Sweeney

Cynthia D´Aprix Sweeney, geboren 1960, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. D´Aprix Sweeney wuchs in Rochester im US-Bundesstaat New York auf. Sie absolvierte ein Studium in kreativem Schreiben. 27 Jahre insgesamt arbeitete sie als freiberufliche Werbetexterin. Ihr erfolgreicher Roman Das Nest erschien 2016 und wurde mit ihr als Drehbuchautorin verfilmt. Seit 2009 lebt D´Aprix Sweeney mit ihrer Familie in Los Angeles.


Unter Freunden

von Cynthia D´Aprix Sweeney
Aus dem Amerikanischen von Nicolai von Schweder-Schreiner
im Original erschienen unter dem Titel »Good Company«
Klett-Cotta | 2021 | 352 Seiten
Hardcover | ISBN: 978 3 608 98448 4 | 22.00€
Zum Buch


Ich bedanke mich sehr herzlich bei Klett-Cotta für die Zusendung des Rezensionsexemplars und die Überraschung.