Okt 20 2023

Hallo zusammen, ich bringe euch in diesem Beitrag noch das vorletzte Leseglück Literatur von Hugendubel mit. Ich bin was diese Rubrik angeht gerade etwas im Verzug, sodass es wirklich an der Zeit ist. Nach über einem Jahr ist das es die erste Leseglück-Box, die keine Kids-Box ist und ich freue mich auf das, was mich in den nächsten Wochen und Monaten erwarten wird.

So funktioniert das Leseglück von Hugendubel

Das Leseglück-Abo von Hugendubel ist eine Buchbox, die monatlich an Buchliebende versandt wird. Dabei können Interessierte zwischen sechs (statt zuvor drei) Genres wählen: Buchklopfen (Romantik), Kids, Unterhaltung, Spannung, Literatur und Fantasy. Bei den ausgewählten Büchern handelt es sich immer um Neuerscheinungen. Die Laufzeit beträgt drei, sechs oder zwölf Monate und kann auf Rechnung an eine Wunschadresse geliefert werden. Im Genre Buchklopfen beträgt eine Probebox 30€, zwei Boxen gibt es zum Wert von 60€,  vier Boxen für 120€ und sechs Boxen für 180€. UnterhaltungFantasy und Spannung kann im Rhythmus von drei, sechs oder zwölf Monaten für 60€, 120€ oder 240€ käuflich erworben werden. Auch Literatur gibt es im gleichen Rhythmus, allerdings für den Preis von 70€, 140€ oder 280€. Die Kids-Box richtet sich an Kinder von 3-6 Jahren und kann ebenfalls für drei, sechs oder zwölf Monate abonniert werden (50€, 100€ oder 200€).

Das Buch dieser Box: Übertretung von Louise Kennedy

Jeden Tag, während Cushla Lavery ihrer alkoholkranken Mutter das Frühstück macht, sich im Garten mit dem Nachbarn unterhält, ihre Grundschüler unterrichtet oder in der Bar ihrer Familie aushilft, werden die Toten und die Verletzten gezählt. Es ist 1975, und in Belfast eskaliert der Bürgerkrieg. Die katholischen Laverys betreiben ihren Pub in einer überwiegend protestantischen Vorstadt. Sie müssen vorsichtig sein ein falsches Wort, schon findet man sich auf einer Todesliste wieder. In diesem »Höllenloch« gibt es vieles, was man besser nicht tut. Sich in einen verheirateten Mann verlieben, der nicht nur ein wohlhabender, angesehener Prozessanwalt ist, sondern auch noch Protestant. Sich einmischen, wenn ein Schüler schikaniert und sein Vater fast totgeprügelt wird. Gegen jede Vernunft beginnt Cushla eine leidenschaftliche Affäre mit dem deutlich älteren Michael Agnew, gegen jede Vernunft setzt sie sich für den kleinen Davy ein und bezahlt einen hohen Preis.

Quelle: Hugendubel

Wie war die sechszehnte Box?

Es handelt sich hier thematisch um ein reales Ereignis, nämlich den Nordirlandkonflikt (1969 – 1998), weshalb ich mir für dieses Buch gerne Zeit nehmen möchte, denn schwere Kost benötigt dies. Grundsätzlich beschäftige ich mich sehr gerne mit wahren Begebenheiten und bilde mich vor allem gerne weiter. Daher bin ich wirklich neugierig. Auch den Leineneinband finde ich sehr ansprechend. Kennt denn jemand das Buch vielleicht schon?


Kennt ihr das Buch schon aus dem Buchladen, von Social Media oder aus dem Verlagsprogramm?

Kommentar verfassen

2 Kommentare

  1. Marie wrote:

    Hallo liebe Zeilentänzerin,
    das Buch klingt sehr bedrückend. Es spricht mich aber auch sehr an. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.
    Liebe Grüße
    Marie

    Posted 10.25.23 Antworten

Zeilentänzerin | 36 | DE ❥

Hallo und herzlich willkommen auf meinem kleinen, laienhaften Literaturblog. Hier findest Du Buchbesprechungen, Leserückblicke und andere literarische Themen. Schön, dass Du da bist!

Folge mir

Letzte Beiträge

Impressum | Datenschutz