Leseglück Kids von Hugendubel #13: Die Mumins und der erste Schnee – Cecilia Davidsson, Alex Haridi & Maya Jönsson: Nach einer Erzählung von Tove Jansson

Welch eine wunderbare Hugendubel-Leseglück-Kids-Ausgabe zum Ende des Jahres 2023. Ich muss an dieser Stelle vorwegnehmen, dass ich die Mumins liebe. Bereits damals gehörten sie definitiv zu meinen absoluten Kindheitshelden in Büchern. Und tatsächlich versteckte sich in der aktuellen Box ein Mumin-Abenteuer im Schnee, also auch noch passend zur Jahreszeit. Ein weiteres großes Highlight war das kleine Extra, das in jeder Kids-Box enthalten ist.

So funktioniert das Leseglück von Hugendubel

Das Leseglück-Abo von Hugendubel ist eine Buchbox, die monatlich an Buchliebende versandt wird. Dabei können Interessierte zwischen sechs (statt zuvor drei) Genres wählen: Buchklopfen (Romantik), Kids, Unterhaltung, Spannung, Literatur und Fantasy. Bei den ausgewählten Büchern handelt es sich immer um Neuerscheinungen. Die Laufzeit beträgt drei, sechs oder zwölf Monate und kann auf Rechnung an eine Wunschadresse geliefert werden. Im Genre Buchklopfen beträgt eine Probebox 30€, zwei Boxen gibt es zum Wert von 60€,  vier Boxen für 120€ und sechs Boxen für 180€. UnterhaltungFantasy und Spannung kann im Rhythmus von drei, sechs oder zwölf Monaten für 60€, 120€ oder 240€ käuflich erworben werden. Auch Literatur gibt es im gleichen Rhythmus, allerdings für den Preis von 70€, 140€ oder 280€. Die Kids-Box richtet sich an Kinder von 3-6 Jahren und kann ebenfalls für drei, sechs oder zwölf Monate abonniert werden (50€, 100€ oder 200€).

Das Buch dieser Box: Die Mumins und der erste Schnee – Cecilia Davidsson, Alex Haridi & Maya Jönsson

Jeden Winter halten die Mumins Winterschlaf. Doch diesmal wacht Mumin auf und kann nicht wieder einschlafen. Zum Glück ist da Too-ticki, die im Badehäuschen wohnt. Das macht die fremde, kalte weiße Welt weniger einsam. Und bald kommen alle möglichen Wesen ins Mumintal, weil sie hungern und frieren. Sie alle finden im Muminhaus Unterschlupf und werden mit den Marmeladevorräten durchgefüttert.
Die besonderen Eigenschaften der Muminfamilie – Gastfreundschaft und Freundlichkeit – helfen auch in dieser Lage. Mumin teilt die Wärme seines Hauses und die Essensvorräte der Familie mit allen sonderbaren Wesen, die vorbeikommen. Und als der Frühling sich ankündigt und die Muminmutter aufwacht, ist alles wieder gut.

Quelle: Hugendubel

Wie war die dreizehnte Box?

Meine Begeisterung für diese Box wird ja bereits im einleitenden Text zu diesem Beitrag mehr als deutlich. Ich liebe die Mumins und ihre Freunde und kann mich deshalb sehr für diesen hier enthaltenen Titel begeistern. Es handelt sich dabei um mein drittes Buch der Mumins aus dem Urachhaus-Verlag und ich freue mich sehr auf diesen mir noch unbekannten Titel. Ich mag die Mumins wegen ihrer Herzlichkeit, den liebevollen Geschichten und ebenso herzigen Illustrationen. Wie schon erwähnt war auch das Extra dieser Box ein absoluter Volltreffer für mich: ein kleiner Bärenkopf-Schlüsselanhänger. So süß.


Eine meiner liebsten Boxen, auch wenn ich insgesamt immer sehr zufrieden mit den Leseglück-Ausgaben bin. Mein Muminherz ist höher gehüpft und das Bärchen tat sein Übriges zu meiner Begeisterung. Ich wünsche euch einen schönen ersten Weihnachtsfeiertag.

2 Kommentare

  • Marie

    29. Dezember 2023 at 4:30 pm

    Über diese Box hätte ich mich aber auch riesig gefreut. Die Mummins liebe ich ebenfalls sehr und der kleine Bärenkopf ist sehr niedlich. Wie schön, dass der Abschluss des Jahres so eine tolle Box für dich bereit gehalten hat.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2024.
    Liebe Grüße
    Marie

    1. Zeilentaenzerin

      29. Dezember 2023 at 4:35 pm

      Das wünsche ich dir auch von Herzen, liebe Marie! Die Box war zum Abschluss wirklich noch einmal sehr gelungen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zurück

Vor