Young Pages von Lovely Books #2: This Time It´s Real – Ann Liang

Die zweite von drei Young-Pages-Boxen von Lovely Books und Hugendubel hat mich erreicht und ich kann vorweg sagen, dass sie mich etwas mehr begeistern konnte als die vorherige Box. Mich spricht die Story einfach mehr an, sodass ich richtig Lust auf den Titel habe. Wie schon beim letzten Mal freue ich mich, wenn ihr mir in den Kommentaren verratet, wie euch die Box gefällt und ob ihr selbst ein Abonnement besitzt.

Was ist die Young Pages Box?

Young Pages ist eine Buchbox der Buchcommunity Lovely Books, die monatlich erscheint und sich an jugendliche Leser richtet. Gemeint sind Teenager zwischen 13 und 18 Jahren. Die Genres umfassen Fantasy, Romance, Dark Academia und Spannung. Wie bei Buchboxen üblich, ist der enthaltene Titel auch hier eine Überraschung. Die Box kann für drei (60€), sechs (120€) oder zwölf (240€) Monate abonniert werden, anschließend endet das Abonnement automatisch.

Das Buch in der zweiten Box

This Time It´s Real von Ann Liang, erschienen bei cbj ist das Buch aus meiner zweiten Young-Pages-Box und richtet sich an Leser:innen ab 14 Jahren. Dabei handelt es sich um eine romantisch-humorvolle Liebesgeschichte, die in Peking spielt.

Inhalt: Als Elizas Essay über ihre rauschende Liebesbeziehung viral geht, ist sie über Nacht sowas wie berühmt. Nur blöd, dass alles frei erfunden ist, und es den Freund, um den sie jetzt sämtliche Mädchen beneiden, überhaupt nicht gibt. Zu einem richtigen Problem wird das allerdings erst, als ein absolutes Trendmagazin ihr eine eigene Kolumne anbietet. Auf einmal scheint Elizas allergrößter Traum in Reichweite. Sofern sie es schafft, die Lüge aufrechtzuerhalten. Doch zum Glück hat Eliza die rettende Lösung: Ein Fake-Boyfriend muss her! Und dafür hat sie auch schon den perfekten Kandidaten. Caz Song, Mädchenschwarm an ihrer Schule. Model. Schauspielstar. Und aktuell verfolgt von einem kleinen Image-Problem, das eine romantische Liebesbeziehung leicht aus dem Weg räumen könnte.

Quelle: cbj

Persönliches Fazit

Auch wenn ich die erste Box durchaus solide fand, spricht mich der Roman dieser Box wesentlich mehr an. Das liegt auch daran, dass ich gute Jugendbücher schätze und Fantasy nicht mein bevorzugtes Genre ist. Das Cover finde ich sehr ästhetisch und ich mag die Farbenvielfalt und das Motiv. Zusätzlich gab es einen Bleistift mit Zitat und ein Notizheft mit Covermotiv passend zum Buch. Ich verspreche mir eine süße Liebesgeschichte, die sich an junge Menschen richtet.


Eine sehr gelungene zweite Box, die mich neugierig auf die dritte macht. Wie ist eure Meinung?

Mit Liebe,
Zeilentaenzerin
with love,
Adelaide
Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert