»Friday Black«
von Nana Kwame Adjei-Brenyah

»Friday Black«  von Nana Kwame Adjei-Brenyah

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch! Es ist mir tatsächlich noch gelungen, im Juli wenigstens ein Buch zu beenden. Angesichts meines stressigen Umzuges, der letzten Wochen bei meinem aktuellen Arbeitgeber und der Ungewissheit, wo wir bald leben werden, bin ich darüber doch ganz froh. Wie im letzten Beitrag erwähnt, habe ich »Friday Black« von Nana … Artikel lesen

»Die Gefangenen«
von Debra Jo Immergut

»Die Gefangenen«  von Debra Jo Immergut

Hallo ihr Lieben, das lange Pfingstwochenende gehört schon bald wieder der Vergangenheit an und ein neuer Monat beginnt. Ich kann nicht fassen, dass wir schon Juni haben. In knapp zehn Wochen werde ich umziehen, in ein anderes, uns noch nicht ganz bekanntes Bundesland, denn die endgültige Entscheidung hierzu, hängt vom Job meines Lebensgefährten ab. Es … Artikel lesen

»Easter Parade«
von Richard Yates

»Easter Parade«  von Richard Yates

Hallo ihr Lieben, ich freue mich euch heute wieder eine Literaturbesprechung vorstellen zu können. Diese zu schreiben fällt mir gar nicht leicht, obwohl mich das Buch komplett überzeugen konnte. Richard Yates  »Easter Parade« wurde 1976 veröffentlicht und fand zu Lebzeiten des Autoren kaum Beachtung. Ein Umstand, den ich mir schwer erklären kann, denn mich haben … Artikel lesen

»Alles ist möglich«
von Elizabeth Strout

»Alles ist möglich«  von Elizabeth Strout

Ich bin im Leserausch und das tatsächlich schon seit Beginn des Jahres. Gelesen habe ich in den letzten fünf Wochen schon acht Bücher und bin gerade beim neunten. Ich denke, damit kann ich bisher ganz zufrieden sein. Es gilt immerhin aber auch, die angepeilten siebzig Bücher zu knacken. Ein Roman, der mich zuletzt sehr bewegt … Artikel lesen