»Eine redliche Lüge«
von Husch Josten

»Eine redliche Lüge« von Husch Josten

Hallo ihr Lieben, die Zeit nach den Sommerferien rast gefühlt immer, geht euch das ähnlich? Eine hartnäckige Erkältung hat mich die letzten Tage ans Sofa gefesselt, sodass ich aber immerhin zum Lesen kam. Das Buch, das ich in diesem Beitrag rezensieren möchte, habe ich an einem Stück durchgelesen, so sehr konnte es mich fesseln. »Eine … Artikel lesen

»Wie ein leeres Blatt«
von Gilles Roussel und Pénélope Bagieu

»Wie ein leeres Blatt«  von Gilles Roussel und Pénélope Bagieu

Hallo zusammen, die Sonne scheint und es ist eiskalt. Eine gute Kombination wie ich finde, denn ich liebe den Winter und mag vor allem auch den Schnee, der leider schon fast wieder weggetaut ist. Ich fühle mich die letzten Tage so schlapp und ausgelaugt, dass lesen das Einzige ist, was ich gerade über längere Zeit … Artikel lesen

»Vom Ende der Einsamkeit«
von Benedict Wells

»Vom Ende der Einsamkeit«  von Benedict Wells

Meine Lieben, viel zu lange ist es her und umso glücklicher bin ich, diesen Beitrag tippen zu können. Eigentlich sollte er bereits gestern erscheinen, leider kam aber, wie so oft in letzter Zeit, etwas dazwischen. Endlich haben wir das Gröbste in der Wohnung geschafft und ich komme immer besser in Hessen an, auch wenn es … Artikel lesen

»Du wirst mein Herz verwüsten«
von Morgane Ortin

»Du wirst mein Herz verwüsten«  von Morgane Ortin

Hey hey, nach einer etwas abwechslungsreicheren Pause geht es heute mit einer Literaturbesprechung weiter. Am Wochenende habe ich online bei Dussmann gestöbert und bin ganz zufällig auf »Du wirst mein Herz verwüsten« von Morgane Ortin gestoßen, die einer breiteren Masse durch ihren Instagram-Account Amours Solitaires bekannt sein dürfte. Die Französin vereint in ihrem Feed Dialoge … Artikel lesen