»Deutschland, was geht«
von Hazel Brugger, Thomas Spitzer & Jannes Weber

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch. Der Herbst ist da. Es wird frischer, dunkler und zuhause gemütlicher. Ich mag das persönlich sehr gerne und freue mich auf die kühleren Jahreszeiten. Besonders, weil ich dann grundsätzlich auch mehr zum Lesen komme, es nach Obst, Lebkuchen und Tee duftet und ich mich gerne auf dem Sofa in warme Decken kuschle. Endlich wieder ein Buch aus dem Diogenes-Verlag. Das Wimmelbuch »Deutschland, was geht« ist eine Anlehnung an die gleichnamige YouTube-Serie von Hazel Brugger und Thomas Spitzer, die auch für dieses Kinderbuch verantwortlich sind. Erschienen ist es am 29. September diesen Jahres.

Inhalt zusammengefasst

Wimmelbücher zeigen großformatige Illustrationen verschiedener Ortschaften und Umgebungen. Hier erleben wir die Figuren am Strand, beim Sport, auf einer Farm oder auf dem Fischmarkt. Auf den detailreichen Bildern befinden sich Menschen, Tiere und Geschichten. In der besagten YouTube-Serie besuchen die beiden Comedians Brugger und Spitzer skurrile und spannende Orte in Deutschland. Auf den Seiten verstecken sich auch die beiden Autoren.

Wie war »Deutschland, was geht«?

Ich habe ein großes Faible für Wimmelbücher und weiß durch meine Arbeit mit Kindern, dass sie sich gerade bei den Kleineren großer Beliebtheit erfreuen. Umso mehr habe ich mich auf diesen Titel aus dem Diogenes-Verlag gefreut. Die beiden Comedians Hazel Brugger und Thomas Spitzer begannen 2019 die erfolgreiche YouTube-Serie Deutschland, was geht, die sie mit diesem Buch auch Kindern näher bringen. Mit zwei Jahren haben auch schon die Kleinsten Freude am Entdecken der lustigen Geschichten auf den großformatigen Bildern an unterschiedlichen Orten im Land. Die Buchseiten sind, wie man es von Wimmelbüchern kennt, aus fester Pappe und somit stabil. Die Szenen auf den einzelnen Bildern sind detailliert ausgearbeitet und sehr humorvoll umgesetzt. Auch finden sich hier und da bekannte Gesichter wieder. Die Bilder sind von Jannes Weber sehr liebevoll illustriert. Ein rundum gelungenes Wimmelbuch, das zum Entdecken einlädt.

Fazit

Das lustigste Wimmelbuch, das ich bisher kennen gelernt habe.

Hazel Brugger & Thomas Spitzer & Jannes Weber

Hazel Brugger, geboren 1993 in San Diego, Kalifornien, USA, ist eine schweizerisch-deutsche Stand-Up-Comedian, Kabarettistin, Moderatorin, Autorin und Slam-Poetin. Brugger wuchs in der Nähe von Zürich auf und begann dort ein Studium der Philosophie und Literatur, das sie jedoch abbrach. Zwischen 2014 und 2017 arbeitete sie als Kolumnistin für Das Magazin, Hochparterre und die TagesWoche. Seit 2016 arbeitet sie als Außenreporterin für die heute show. Ab 2019 begann sie gemeinsam mit ihrem Ehemann die YouTube-Serie Deutschland, was geht, in welcher besondere Orte und Ereignisse in Deutschland vorgestellt werden.  Neben dem Schweizer Bürgerrecht und der deutschen Staatsbürgerschaft, besitzt sie durch ihre Geburt in den Vereinigten Staaten auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Hazel Brugger gewann den Deutschen Comedypreis 2020. Sie ist mit Thomas Spitzer verheiratet. Im März 2021 kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt.

Thomas Spitzer, geboren 1988 in Freiburg im Breisgau, ist ein deutscher Autor, Comedian und Veranstalter. Er lebte als Kind neben Österreich und Deutschland auch im US-amerikanischen Oregon. Zwischen 2008 und 2012 studierte Spitzer Mathematik, Volkswirtschaftslehre und Philosophie an der Universität Regensburg. 2009 stand er das erste Mal als Poetry-Slammer auf der Bühne und hat seitdem diverse Preise in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz gewonnen. 2014 erschien sein erstes Buch Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht. Seit 2018 schreibt er für die heuteshow. Mit seiner Partnerin Hazel Brugger und der gemeinsamen Tochter lebt er in Köln.

Jannes Weber ist ein deutscher Grafiker und Illustrator.


Deutschland, was geht

von Hazel Brugger & Thomas Spitzer
Illustrationen von Jannes Weber
Diogenes | 2021 | 16 Seiten
Hardcover-Wimmelbuch | ISBN: 978 3 257 01294 1 | 14.00€
Zum Buch


Ich danke dem Diogenes-Verlag für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. 

Schreibe einen Kommentar